So machen Sie einen Bildhintergrund in PowerPoint transparent

Verwenden Sie den integrierten Hintergrund-Entferner von PowerPoint. Um anzupassen, welche Bereiche des Bildes beibehalten und welche transparent gemacht werden, wählen Sie entweder zu behaltende Bereiche markieren oder zu entfernende Bereiche markieren, um Teile des Fotos zu bestimmen, die erhalten bleiben oder gelöscht werden sollen. Zeichne dann eine Linie um den Bereich auf dem Bild. Verwenden Sie in PowerPoint für Mac die Option What to keep oder What to remove. Das Entfernen von Objekten aus einem Bild oder das Löschen einer Vollfarbe funktioniert am besten bei Bildern, die aus einfachen Farben bestehen, wie z.B. Cliparts oder cartoonähnlichen Fotos. So können Sie die Farbe beim powerpoint bild hintergrund transparent umwandeln. Fotos und andere komplexe Bilder mit mehreren Objekten und ähnlichen Farbtönen sind auf diese Weise schwer zu bearbeiten. So machen Sie ein Bild in PowerPoint transparent. Diese Funktion zur Hintergrundtransparenz ist derzeit nur für PowerPoint 2019 (Office 365-Benutzer) verfügbar. Hoffentlich wird dieses Feature bald in der eigenständigen Version von PowerPoint 2019 hinzugefügt. (aber ich würde nicht den Atem anhalten).

Anstatt Ihren Bildhintergrund transparent zu machen, können Sie auch Ihren Bildhintergrund entfernen, siehe unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung hier.

  • Wenn Sie Ihre Bilder komprimieren möchten, um Ihre Gesamtdateigröße zu reduzieren, lesen Sie hier unseren Leitfaden zur Bildkompression.
  • Wenn Sie kein Office 365-Abonnement haben, haben Sie immer noch Glück!
  • Während die Erstellung transparenter Bilder eine dieser verrückten Dinge ist, die in PowerPoint technisch unmöglich sind, können Sie die folgenden Arbeiten nutzen, um das Gleiche zu erreichen, wie unten dargestellt.
  • Wie funktioniert es (vor 2019)?


Der Trick, um ein Bild ohne das Office 365-Abonnement transparent zu machen, besteht darin, zuerst ein Rechteck oder Quadrat mit Ihrem Bild zu füllen. Aus welchem Grund auch immer, mit PowerPoint können Sie einer Form ein transparentes hinzufügen, aber nicht einem Bild. Wenn Sie also zuerst eine Form mit Ihrem Bild füllen, können Sie Ihr Bild transparent machen. Die grundlegenden Schritte sind.

Suchen Sie auf der Registerkarte Einfügen die Galerie Formen, wählen Sie ein Rechteck aus und zeichnen Sie es auf Ihre Folie, so dass es die gleiche Höhe und Breite wie Ihr Bild hat.

Sobald das erledigt ist, verschieben Sie das Rechteck ein wenig zur Seite. Hinweis: Wenn sich Ihr Bild noch nicht auf Ihrer Folie befindet, stellen Sie sicher, dass Sie dies als ersten Schritt tun.

Option: Ausfüllen aus Datei

Eine weitere Option – die langsamere Methode – besteht darin, die Form mit einem Bild aus einer Datei auf Ihrem Computer zu füllen, indem Sie’Datei‘ und dann ein Bild auswählen. Diese Methode kann verwendet werden, wenn sich das Bild noch nicht auf Ihrer Folie befindet, aber Sie riskieren, es zu verzerren, wenn die Abmessungen nicht stimmen (siehe Warnung in Schritt #1).

Transparente Hintergrundbeispiele

Sie fragen sich vielleicht, wann Sie jemals ein Bild oder ein Bild transparent machen möchten? Der Hauptgrund ist, dass es coole Bildüberlagerungen ermöglicht, so dass Sie zwei verschiedene Bilder in einem kombinieren können. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für transparente Bilder, die ich übereinander gestapelt habe, um einen coolen Effekt zu erzeugen. Und wie du siehst, ist der Himmel die Grenze! Wenn Sie mit vielen Bildern in PowerPoint arbeiten und diese alle transparent machen wollen, können Sie meine Power Cropping-Technik nutzen. Im Grunde genommen fühlen Sie alle Ihre Bilder rückwärts durch SmartArt, das alle Ihre Bilder automatisch in Formen verschiebt, so dass Sie dann einfach ihre Transparenz anpassen können. Um diese fortschrittliche transparente Hintergrundtechnik in Aktion zu sehen, schauen Sie sich das kurze Video unten an.