Analysten in Spanien erwarten den XRP-Preis Durchbruch

Analysten erwarten, dass der XRP-Preis den Durchbruch gegen Bitcoin fortsetzen wird

Ob Sie es mögen oder nicht, XRP ist in den letzten Jahren nicht allzu gut gelaufen. Seit seinem Höchststand im Januar 2018, als die Kryptowährung über 3,00 $ in Spanien und anderen Ländern gehandelt wurde, ist der Preis von XRP abgestürzt und auf 0,24 $ gefallen, wo er jetzt bei Bitcoin Revolution liegt und nur noch 0,17 $ beträgt. Das bedeutet einen Rückgang von über 90% vom Allzeithoch. Die Kryptowährung hat einen ähnlichen Betrag gegenüber Bitcoin (das XRP/BTC-Paar) verloren.

Preis XRP in Spanien bei Bitcoin Revolution

Analysten sind jedoch zunehmend davon überzeugt, dass der Altcoin gegenüber der führenden Kryptowährung schon bald wieder steigen könnte.

Der Cryptocurrency-Händler „TraderSmokey“ bemerkte, dass das BTC-Paar von XRP „gut aussieht“, was darauf hindeutet, dass das Paar aus einem langfristig fallenden Keil ausgebrochen ist, um sich nur in einen kurzfristig fallenden Keil zu konsolidieren, was einen bevorstehenden Ausbruch nach oben impliziert. Er sagte, dass diese Konsolidierung in Verbindung mit der zinsbullischen Ichimoku-Wolke die XRP auf einen Anstieg von etwa 6-7% gegenüber der BTC bringt.

BTC-Paar, das einen Flip bei 2800 Sats sucht.

Nicht nur, dass XRP vorgeschlagen wird, höher zu gehen

Nicht nur das oben Gesagte deutet darauf hin, dass die XRP/BTC in den kommenden Tagen weiter ansteigen wird.

Einem Telegrammkanal zufolge, der die Signale der TD-Sequenzindikatoren für eine Reihe von Vermögenswerten, Kryptowährungen und insbesondere Rohstoffe verfolgt, sah das XRP/BTC-Eintages-Chart während des Handels am Freitag eine „Kauf 9“-Kerze (die sich deutlich von den „Kauf 13“-Kerzen bei BTC unterscheidet, aber dennoch zinsbullisch ist). Sollte sich der Indikator so entwickeln, wie er in den Lehrbüchern steht, könnte sich XRP bald gegen Bitcoin erholen.

Außerdem stellte Analyst Bitcoin Jack in früheren Berichten aus eben diesem Markt fest, dass das Handelspaar XRP/BTC eine zinsbullische Entwicklung aufweist, die vor kurzem auf wichtigen Ebenen eine gewisse Bodenbildung erfahren hat. Er behauptet, dass die Krypto-Währung bald von 2.536 Satoschis auf 2.879 Satoschis steigen könnte – ein Anstieg von 13,5% in den kommenden Wochen.

Auf einer längerfristigen Basis stellte TraderXO fest, dass XRP gegen BTC in einer Weise gehandelt wurde, die einem Chartmuster oder Schema ähnelt, das vom legendären Chartisten Richard Wyckoff beschrieben wurde. Das Schema ist das Wyckoff-Akkumulationsmuster, und es impliziert, dass sich XRP derzeit in Phase C der Akkumulation befindet, was mit einem starken Anstieg der Preise zurück auf das Bereichshoch korreliert.

Sollte sich das Wyckoff-Schema vollständig ausspielen, wird der Preis der Altmünze in Richtung 5.000 Satoschis und vielleicht darüber hinaus steigen.